Palliativmedizin

“Dem Tag mehr Leben, nicht dem Leben mehr Tage geben”

Nicht die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis, sondern die Lebensqualität, also die Wünsche, Ziele und das Befinden des Patienten stehen im Vordergrund der Palliativmedizin.

Die Palliativmedizin ist die ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer porgredienten (voranschreitenden), weit fortgeschrittenen Erkrankung, bei der nicht mehr die Heilung, sondern die Linderung von belastenden Symptomen, insbesondere Schmerzen, aber auch Übelkeit, Erbrechen und Depression im Vordergrund stehen. Die Behandlung erfolgt zu Hause oder im Hospiz, Krankenhauseinweisungen werden vermieden.

Unser Ziel ist die Linderung von Beschwerden und die Begleitung und Unterstützung von Patienten und deren Angehörigen während der Erkrankung und in der Trauer.